Skip to content

Buzones

Im April 2018 sandte Correos einen Brief in spanischer Sprache an alle Buzon- Besitzer, in dem er erklärte, dass sie ab dem 3. September 2018 die Zustellung von Post an nummerierte Buzones einstellen und stattdessen NUR an mit Adressen gekennzeichnete Buzones liefern würden .
Seit April 2018 führen wir Gespräche mit Correos , um diese Änderung für alle Buzon- Besitzer zu erleichtern . Mit Zustimmung des Postmeisters wurde die Frist für den 3. September aufgehoben und am Freitag, den 29. März 2019, wurden die Umzugsarbeiten abgeschlossen.
Die Correos- Richtlinie bedeutet, dass die Summerwurden alphabetisch nach Straßenname und Hausnummer neu geordnet. Nach der Umstellung hat jeder einen anderen Buzon und einige haben sogar den Buzon- Standort verschoben .
Alle Schlösser wurden geändert, verwenden Sie also bitte nicht Ihren alten Schlüssel. Sie müssen den neuen verwenden.

WIR HABEN NOCH EINIGE DER NEUEN SCHLÜSSEL…. Wenn Sie Ihre nicht abgeholt haben, kontaktieren Sie bitte Tom Hay unter , um die Abholung zu arrangieren.

Bei Abholung Ihres neuen Schlüssels wird eine Gebühr in Höhe von 15 Euro zur Deckung der Kosten für die Bereitstellung und Montage neuer Schlösser und anderer Arbeiten in bar erhoben.
Bitte zahlen Sie nicht per Überweisung.

Wenn Sie Unterstützung bei der Übersetzung benötigen, finden Sie hier die Kontaktdaten für Spanisch-, Deutsch- und Französischsprachige, die Ihnen helfen können sollten.

SPANISCH – Yvonne ……….

DEUTSCH – Barbara ……….

FRANZÖSISCH – Gillian …………

 

November 2020